Alessandra Abategiovanni

1/7

Geburtstag:            29. Oktober 1970

Zivilstand:               verheiratet

Kinder:                   1

wohnhaft in             8543 Gundetswil (ZH)

Beruf:                     Konditor-Confiseur

 

Als ich 1993 meinen Mann Tiberio Abategiovanni kennen lernte, kam ich zum ersten Mal mit
der Welt der Kampfkunst in Kontakt. Diese war mir völlig fremd, aber dennoch sehr interessant.
Ich begann nach kurzer Zeit mit dem Karate Training als Schülerin von Tiberio. Kurz vor meiner "Blaugurt-Prüfung" habe ich mich aber von den Matten zurückgezogen, da unsere Tochter Sabrina unterwegs war. Seit dieser Zeit lebe ich die Kampfkunst "neben" den Matten, kann mir diese aus
meinem Leben aber nicht mehr wegdenken. Sie hat mir viele neue Freunde bis über die Grenzen gegeben. Die Leidenschaft zur asiatischen Kampfkunst und somit zu einer uralten, fremden Kultur
hat mir auch Respekt und Toleranz im Umgang mit meinen Mitmenschen gelehrt.

Heute kümmere ich mich hauptsächlich um die administrativen, organisatorischen und gestalterischen Arbeiten der Kampfkunst Akadmie, begleite meinen Mann bei Möglichkeit gerne
auf die verschiedenen Lehrgänge, bin vor Ort in unserem Bistorlino, und bekoche auch mit Freude unsere Mitglieder bei Anlässen.

In meiner Freizeit koche und backe ich leidenschaftlich für meine Familie und Freunde, arbeite gerne mit unserem Hund "Orso", ein stolzer American Akita. Wenn es die Zeit zulässt, male ich Bilder in allen Variationen von Kohle, Aquarell, Öl bis hin zum Wandtatoo. Natürlich freue ich mich sehr darüber, dass die einen Bilder unser Dojo schmücken, und andere beretis den Weg in die Dojos unserer Freunde, verteilt in ganz Europa, gefunden haben.

mein Leitspruch:
 
                               "Leben und leben lassen"​

Alessandra Abategiovanni

  • Facebook Social Icon